Neuigkeiten


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/329080_24106/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/blog-in-blog/blog-in-blog.php on line 888

Neues vom Projekt Pachamama

26. Februar 2018 01:46

Die ersten sechs Wochen des Projekts Pachamama sind vorüber – Zeit Bilanz zu ziehen und ein bisschen zu berichten, was in dieser Zeit passiert ist:

Werbung und Kundenbindung

Zuerst wurde das dringendste Problem angegangen: Die fehlenden Kunden. Der Bauernhof produziert hervorragendes Biogemüse, doch der Markt dafür ist in Ecuador noch sehr klein, und auch wenn er stetig wächst, ist bio noch eine Nische.

Der Verkauf im Hofladen ist relativ gering, was hauptsächlich an der Lage weit im Norden Quitos, in einer sehr armen Gegend, liegt. Die Anwohner können bzw. wollen nicht mehr für Biogemüse bezahlen und auf dem Markt, auf dem samstags verkauft wird, sind die Preise neben konventionellem Gemüse auch kaum wettbewerbsfähig. Die potentiellen Kunden gehören somit eher der Mittel- bis Oberschicht an, die Wert auf biologisch angebaute Lebensmittel legen und bereit sind, dafür etwas mehr zu bezahlen, besonders wenn sie dabei noch ein soziales Projekt unterstützen.

... weiterlesen »

Einen Kommentar hinterlassen»



Zwei neue Projekte und ein Spendenaufruf

31. Dezember 2017 00:34

Wir freuen uns riesig, dass wir mit gleich zwei neuen Projekten ins neue Jahr starten dürfen. Sowohl FriedensMUSIK, das Nachfolgeprojekt von FriedensKUNST, als auch unser neues Projekt PACHAMAMA – Frauen im Ökolandbau in Ecuador, werden von Bingo! Die Umweltlotterie gefördert!

Vielen Dank dafür!

Trotzdem brauche wir noch Eigenmittel und freuen uns über jede Spende. Weitere Infos zu den Projekte folgen hier und auf Facebook.

Einen Kommentar hinterlassen»



Mitgliederversammlung und FOG in der Zeitung!

24. Oktober 2017 10:00

Letzte Woche fand unsere Mitgliederversammlung in Kiel statt und obwohl die Runde diesmal ziemlich klein ausgefallen ist, war sie umso produktiver. Lisa und Francisco erzählten von der Vernissage der Fotoausstellung „Peru durch die Augen von Freunden“, die im Rahmen des Projekts „Schule der Verantwortung“ entanden ist und nun schon zum zweiten mal zu sehen ist. Diesmal im Parzival-Hof in Quelkorn und die Zeitung hat auch berichtet.

Hier die Links zu den Artikeln:

https://www.rotenburger-rundschau.de/lokales/landkreis-verden/ottersberg/ausstellung-ueber-peru-auf-dem-parzival-hof-120508.html

https://www.weser-kurier.de/region/achimer-kurier_artikel,-impressionen-eines-landes-der-gegensaetze-_arid,1652966.html

Einen Kommentar hinterlassen»



Hochwasser in Peru

28. März 2017 23:27

Liebe Freunde ohne Grenzen,

wie ihr sicher aus den Nachrichten erfahren habt, ist Peru aktuell von akuten Regenfällen und Überschwemmungen betroffen. Unsere Projektregion im Süden Limas ist glücklicherweise bisher unversehrt geblieben. In anderen Teilen des Landes und der Hauptstadt Limas sieht es aber leider ganz anders aus. Wenn ihr aus der Ferne helfen möchtet, findet ihr z.B. auf folgenden Seiten Informationen zum Spenden:

https://www.drk.de/presse/aktuelle-pressemitteilungen/meldung/peru-ueber-625000-menschen-von-schweren-ueberschwemmungen-betroffen/

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/fachthemen/news/ueberschwemmungen-und-erdrutsche-fuehren-zu-notstand-in-peru/

Einen Kommentar hinterlassen»



Vernissage der Fotoausstellung „Peru durch die Augen von Freunden“

27. Februar 2017 18:21

Wie angekündigt fand am 20. Februar die Vernissage zur Ausstellung „Peru durch die Augen von Freunden“ mit Bildern aus Peru im Café Tagespost in Rendsburg statt. Neben peruanischen Snacks wie Chicha Morada, Papa a la Huancaina und Canchita gab es auch live-Musik, so dass die Veranstaltung zu einem Peruerlebnis mit allen Sinnen war. Vielen Dank an alle, die da waren, es war ein sehr schöner Nachmittag. Wer es nicht geschafft hat, hat noch bis zum 12. Mai die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen.

Weiter Infos gibt es auf der Seite des Cafés: http://www.cafe-tagespost.de/de/termine/#article_192142 und im letzten News Beitrag.

Übrigens: Die Ausstellung kann gerne auch an anderen Orten gezeigt werden. Wer also eine Idee hat, gerne bei Freunde ohne Grenzen melden!

 

 

 

Einen Kommentar hinterlassen»



Fotoausstellung „Peru durch die Augen von Freunden“

3. Januar 2017 23:17

Im Rahmen unseres Projekts Schule der Verantwortung wird es bald eine Fotoausstellung geben, zu der wir herzlich einladen möchten!

Sie wird am 20.2.17 mit einer Vernissage von 15:30 bis 17 Uhr im Café Tagespost (Bahnhofstraße 12-16 24768 Rendsburg) in Rendsburg eröffnet. Es wird eine Kurzinfo zu den Künstlern, dem Verein, dem Projekt, sowie peruanische Live-Musik und Leckereien geben. (http://www.cafe-tagespost.de/de/termine/#article_192142)

... weiterlesen »

Einen Kommentar hinterlassen»



FRIEDENSKUNST

28. Dezember 2016 21:29

Heute möchten wir euch von einem erfolgreichen Projekt berichten, das wir mit Spenden und einem  Antrag bei der BINGO! Projektförderung unterstützt haben. Das Projekt FRIEDENskunst  –  Eine friedenspädagogische Weiterbildung für Lehrerfortbildner, wurde von Francisco, einem Mitglied von Freunde ohne Grenzen e.V., initiiert und möchte aus pädagogischer Perspektive einen Beitrag zur Friedensbildung in der Region Ayacucho, Peru, leisten. Es handelt sich um eine Weiterbildung, die sich an die Dozent_innen einer Hochschule zur Ausbildung angehender Kunstlehrer_innen dort richtet. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit Friedenspädagogik, Konfliktmanagement und Erinnerungspädagogik aus einer künstlerischen Perspektive. Die Weiterbildung soll die Dozent_innen der Hochschule befähigen, ihre Studierenden zu Lehrenden auszubilden, die im Sinne der Friedensförderung arbeiten und lernen, in künstlerischer Auseinandersetzung die lokale Geschichte der Gewalt zu analysieren und zu verarbeiten anstatt sie zu verdrängen. Drei der vier geplanten Module haben bereits stattgefunden, das vierte wir im Januar stattfinden und wir freuen uns sehr dann mehr davon berichten zu können!

 

Einen Kommentar hinterlassen»



Mitgliederversammlung 2016

26. Mai 2016 11:51

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand vom 20.-22. Mai in Kiel. Mit dabei waren Carlotta, die im Herbst als Freiwillige nach Peru geht und Kati, die gerade für ein Jahr in Deutschland ist. Julia und Philip konnten von ihrer Zeit als Freiwillige berichten und den anderen so einen Einblick in die aktuelle Arbeit vor Ort geben. Wir konnten uns austauschen, erzählen und hatten ein sehr schönes Wochenende mit viel gutem Essen und einem Ausflug ans Meer. Wie immer war es viel zu schnell vorbei!

SAMSUNG CSC
Gruppenbild draußen

Einen Kommentar hinterlassen»



Freiwillige Julia und Philip 2014-2015

20. Dezember 2015 22:18

Mit ein paar Monaten Abstand blickt Philip zurück auf sein Jahr in Lima. Gemeinsam mit Julia hat er dort einen weltwärts-Freiwilligendienst geleistet und in den Projekten gearbeitet, über die wir hier auf unseren Seiten informieren. Über gelegentlichen Kontakt und durch das Ziehen am gleichen Strang von verschiedenen Orten auf der Welt waren wir den beiden in ihrer Tätigkeit verbunden und so ist es besonders schön, Philips positive Abschlussgedanken zu lesen. Er hat sie uns geschrieben und wir möchten sie teilen, denn sie zeigen auch in besonderem Maße, welche persönliche Bedeutung ein derartiges Engagement in der Ferne haben kann.

... weiterlesen »

Einen Kommentar hinterlassen»



Greta und Justus in Lima

30. November 2015 23:16

justus 1

greta 1

Seit September sind die neuen Weltwärtsfreiwilligen vor Ort und arbeiten in den von Freunde ohne Grnezen unterstützten Projekten. Von Justus und Greta gibt es erste Rückmeldungen, die sich bestens lesen und zeigen, welche Breite die Tätigkeiten der Freiwilligen vor Ort mittlerweile haben. Viel Spaß beim Lesen!

... weiterlesen »

Einen Kommentar hinterlassen»