FRIEDENSKUNST

Heute möchten wir euch von einem erfolgreichen Projekt berichten, das wir mit Spenden und einem  Antrag bei der BINGO! Projektförderung unterstützt haben. Das Projekt FRIEDENskunst  –  Eine friedenspädagogische Weiterbildung für Lehrerfortbildner, wurde von Francisco, einem Mitglied von Freunde ohne Grenzen e.V., initiiert und möchte aus pädagogischer Perspektive einen Beitrag zur Friedensbildung in der Region Ayacucho, Peru, leisten. Es handelt sich um eine Weiterbildung, die sich an die Dozent_innen einer Hochschule zur Ausbildung angehender Kunstlehrer_innen dort richtet. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit Friedenspädagogik, Konfliktmanagement und Erinnerungspädagogik aus einer künstlerischen Perspektive. Die Weiterbildung soll die Dozent_innen der Hochschule befähigen, ihre Studierenden zu Lehrenden auszubilden, die im Sinne der Friedensförderung arbeiten und lernen, in künstlerischer Auseinandersetzung die lokale Geschichte der Gewalt zu analysieren und zu verarbeiten anstatt sie zu verdrängen. Drei der vier geplanten Module haben bereits stattgefunden, das vierte wir im Januar stattfinden und wir freuen uns sehr dann mehr davon berichten zu können!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.